Aktuelles

Ergebnis: 86 von 264
02.03.2015

Turnierbericht


*Hallenturniere der Nachwuchsmannschaften*

 
Am vergangenen Samstag führte die SG Traktor Lauterbach ihre Hallenturniere für ihre Nachwuchsteams durch. An die 200 Zuschauer verfolgten zum Teil spannende Duelle unserer Fußballjugend. Am Vormittag starteten die F-Junioren. 8 Mannschaften spielten  in zwei Staffeln um den Pokal der Fa. Smart-Repair-Weis. Nach einer spannenden Vorrunde konnte sich in Staffel 1 die 1. Mannschaft des Gastgebers vor dem VfL Wildenfels, der SpVgg Grünbach-Falkenstein und der SpG Triebel/Eichigt durchsetzen.

In der Staffel 2 belegte der VFC Plauen vor den Vertretungen von der JSG Berg/Hirschberg, der SpG Schöneck/Oelsnitz und der zweiten Vertretung des Gastgebers den 1. Platz. Im 1. Halbfinale konnte sich Lauterbach 1 mit 1:0 gegenüber der JSG Berg/Hirschberg durchsetzen. Im 2. Halbfinale besiegte der VFC Plauen den VfL Wildenfels mit 3:1.


In den Platzierungsspielen traf die zweite Vertretung des Gastgebers auf die SpG Triebel/Eichigt. Unmittelbar vor dem Abpfiff erzielte der Gastgeber das 1:0 und sicherte sich somit Platz 7. Im Spiel um Platz 5 trafen die SpVgg Grünbach-Falkenstein und die SpG Oelsnitz/Schöneck aufeinander. Hier konnten sich die SpVgg Grünbach-Falkenstein mit 2:0 durchsetzen. Im kleinen Finale trafen unsere Gäste von der fränkisch/thüringischen Spielgemeinschaft auf den VfL Wildenfels. Da es bis zum Schluss 0:0 stand, musste hier im 9 Meterschießen geklärt werden, wer die Bronzemedaille mit nach Hause nimmt. Da die JSG Berg/Hirschberg keinen ihrer 9 Meter verwandeln konnte, dies den Wildenfelser aber gelang, konnten sich diese auch über die Bronzemedaille freuen.


Im Finale trafen mit der SG Lauterbach 1 und dem VFC Plauen die beiden besten Mannschaften des Turniers aufeinander. Während der Gastgeber etwas verkrampft aufspielte und somit nicht richtig ins Spiel fand, konnte der VFC mit 2:0 in Führung gehen. Kurz vor Spielende gelang dem Gastgeber zwar noch der Anschlusstreffer – aber zur mehr sollte es nicht mehr reichen. Nach Aussage der Trainer konnten unsere Jungs nicht an die grandiose Leistung der Vorwoche, als man in Freiberg ein erstklassig besetztes Turnier gewann, anknüpfen.
Als bester Spieler des Turniers wurde Raphael Schlott von der SG Traktor Lauterbach ausgezeichnet. Bester Torhüter wurde Luis Groh von der JSG Berg/Hirschberg. Die Siegerehrung wurde vom Sponsor des Turniers, Herrn Daniel Weis von der Fa. Smart-Repair-Weis durchgeführt.


Um 13.30 Uhr mussten unsere kleinsten Kicker zu ihrem allerersten Einsatz überhaupt antreten. Insgesamt spielten 5 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden und den Pokal der Fa. Smart-Repair-Weis. Neben dem Gastgeber waren Vertretungen aus Klingenthal, Reumtengrün, Grünbach-Falkenstein und Schöneck/Oelsnitz zu Gast. Auch bei den Kleinsten wurde zum Teil schon sehenswerter Fußball gespielt. Im Laufe des Turniers konnten sich die Mannschaften aus Reumtengrün, Grünbach-Falkenstein und der SpG Schöneck/Oelsnitz etwas absetzen. Da diese drei Mannschaften am Ende alle 8 Punkte auf der Habenseite hatten, musste am Ende das Torverhältnis entscheiden. So konnte sich die SpVgg Grünbach-Falkenstein den Siegerpokal sichern. Mit einem Gegentor mehr folgte die SpG Schöneck/Oelsnitz auf Platz 2. Platz 3 ging an den VfL Reumtengrün. Vierter wurde der FSV 90 Klingenthal. Unsere Kleinsten belegten den 5. Platz. Trotzdem war es eine Freude unseren Nachwuchs auf dem Hallenparkett herumwirbeln zu sehen. Für die meisten unserer Spieler war es das erste Spiel bzw. Turnier überhaupt. Als bester Spieler wurde Lucian Lippoldt von der SpG Schöneck/Oelsnitz geehrt. Als bester Torhüter wurde Ben Berger vom FSV Klingenthal ausgezeichnet. Die Siegerehrung wurde von unserem Vereinspräsidenten, Kai Mateoschat, durchgeführt.


Zum Abschluss folgten um 16 Uhr unsere B-Junioren. Neben 2 Mannschaften des Gastgebers spielten die SpG Schöneck/Klingenthal, die SG Paffengrün, die SpVgg Heinsdorfergrund, die SpG Weischlitz/Straßberg, der SC Markneukirchen und der SV Theuma um den Pokal des Reisebüro Koczy. Während sich in Staffel 1 die SpVgg Heinsdorfergrund vor der SG Paffengrün ins Halbfinale spielte, gelang das in Staffel 2 der SpG Weischlitz/Straßberg und der 2. Vertretung der SpG Lauterbach/Triebel. Im 1. Halbfinale setzte sich die SpVgg Heinsdorfergrund mit 2:0 gegen unsere Jungs durch. Im zweiten Halbfinale schlug die SG Pfaffengrün die SpG Weischlitz/Straßberg mit 3:0.


Im Spiel um Platz 7 siegte der SV Theuma mit 1:0 gegen die SpG Schöneck/Klingenthal. Unsere 1. Vertretung besiegte den SC Markneukirchen im Spiel um Platz 5 mit 3:0. Im kleinen Finale unterlag unsere 2. Vertretung der SpG Weischlitz/Straßberg mit 3:1. Im Finale begegneten sich die SpVgg Heinsdorfergrund und die SG Pfaffengrün. Während sich beide Mannschaften in der Vorrunde noch 1:1 unentschieden trennten, siegte die SG Pfaffengrün jetzt mit 4 : 1 und wurde damit ein würdiger Turniersieger. Jakob Stein von der 2. Vertretung des Gastgebers wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Als bester Spieler wurde Timon Schwab von der SpVgg Heinsdorfergrund geehrt. Die Ehrungen wurden von unserem Sponsor, Herrn Dietmar Koczy vom Reisebüro Koczy durchgeführt.


Die SG Traktor Lauterbach möchte sich bei allen Helfern, Schiedsrichtern, Kampfgericht, Eltern und Geschwistern für die tatkräftige Unterstützung ganz herzlich bedanken!
 
 
 
Seite 86

Mai 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 8
  • Besucher heute: 115
  • Besucher gestern: 156
  • Besucher gesamt: 10.842.531

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

HEINZE - Installations- und Heizungsbau

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

Tischlerei Minks





PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell