Aktuelles

Ergebnis: 80 von 290
13.04.2015

Spielbericht

19. Spieltag, 11. April 2015

- Vogtlandklasse -

 

1. FC Wacker Plauen – SG TRAKTOR  2:0 (2:0)


"Gute Leistung wird nicht belohnt"
 
Lauterbach verlor beim souveränen Spitzenreiter erwartungsgemäß mit 2:0. Dabei musste Traktor fast 75 Minuten in Unterzahl agieren. Trotz allem war es für den Tabellenführer ein hartes Stück Arbeit, die kämpferisch starken Lauterbacher zu bezwingen. Das dabei Schiedsrichter Balczuweit gelinde gesagt nicht gerade auf der Lauterbacher Seite stand, kam noch erschwerend hinzu.

Gleich zu Beginn der Partie waren die technisch versierten und ungemein schnellen Wackerspieler nur schwer in den Griff zu bekommen. So dauerte es auch nur ein paar Minuten ehe Sandro Zineker in höchster Not klären musste. Auf der Gegenseite konnte sich Daniel Schlosser durchsetzen, scheiterte jedoch ebenfalls am Schlussmann. Nach knapp 20 Minuten brannte es lichterloh im Lauterbacher Strafraum. Nach einer Freistoßflanke wurde Eric Rödel im Strafraum stark bedrängt bzw. gestoßen - ohne Folgen für seinen Gegenspieler. Bei der Ballannahme spielte Rödel den Ball mit der Hand und flog daraufhin mit Rot vom Platz. Alles Regelkonform. Allerdings ist in diesem Regelbuch auch zu lesen, dass ein Stoßen mit beiden Händen zu ahnden ist. Den fälligen Strafstoß verwandelte Wild eiskalt zum 1:0.


Nur fünf Minuten später hämmerte erneut Wild einen wiederum zweifelhaften Freistoß Marke „Tor des Monats“ ins Netz. Über Spieler mit solchen Offensivqualitäten verfügt die SG momentan leider nicht. Nun musste man um Lauterbach bangen. Aber die SG hielt voll dagegen und stemmte sich mit Macht gegen ein Debakel. Im Gegenteil. Der sehr agile Daniel Schlosser setzte auf der rechten Seite zum Solo an, wurde jedoch attackiert. Schiedsrichter Balczuweit entschied auf Vorteil. Daraufhin drang Schlosser in den Strafraum ein und wurde klar von den Beinen geholt. Hier hätte der Elfmeterpfiff ertönen müssen, doch der Schiri ahndete das erste Foul und entschied auf Freistoß.


Nach der Pause versuchte Lauterbach weiter das Spiel offen zu halten. Die sich bildenden Räume nutzte Wacker zu schnellen Gegenstößen. Doch in den brenzligen Situationen behielt Sandro Zineker die Übersicht.


Trainer Richter: „Die Mannschaft zeigte eine hervorragende Moral und kämpferische Einstellung. Wer 75 Minuten in Unterzahl spielend auf Augenhöhe mit dem Spitzenreiter agiert, kann schon etwas stolz sein. Allerdings zählen im Fußball Tore und Punkte. Beides haben wir zu wenig.“
 

Spielstatistik


Aufstellung: Zineker – Weis – Richter, Weinhold – Pietracz, Rödel, Gerstenberger (MK), Brauweiler (70. Jürgensen), Schlosser, Baumann , Scholz (85. Rothe)

Torfolge: 1:0 Wild (19., Handelfmeter), 2:0 Wild (24.)

Schiedsrichter: Bernd Balczuweit

Assistenten: Jürgen David, Nils Schwozer
 


19. Spieltag, 11. April 2015

- 2.Kreisklasse, Staffel 2 -
 

1.FC Wacker Plauen Res. – SG TRAKTOR Res.  7:0


Die 2.Mannschaft hatte gegen starke Wackeraner keine Chance. Der Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Aufstellung: Golle – Koschan – Huster, Pinkes, Pößnecker – Zasypkin, Knoll, Rödel, Michel – Bechler (75. Rothe), Jahn
Seite 80

Nächste Termine


15.12.2018 - 16.12.2018
Weihnachtsfeier der SG Traktor Lauterbach
Beginn 18.30 Uhr

November 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 46
  • Besucher heute: 242
  • Besucher gestern: 176
  • Besucher gesamt: 10.869.818

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell