Aktuelles

Ergebnis: 7 von 284
23.04.2018

Spielbericht F-Jugend



F-Jugend in der Meisterrunde weiter ungeschlagen.
 

In der vergangenen Woche standen für unsere Kleinsten wieder 2 Spiele auf dem Programm. Am Dienstag mussten sie nach Neumark reisen, um dort ein im März ausgefallenes Punktspiel nachzuholen. Sowohl Neumark, als auch Lauterbach hatten zu dieser Zeit eine weiße Weste, den beide Mannschaften hatten ihre Spiele zuvor gewonnen. Unsere Mädchen und Jungen trafen auf einen sehr zweikampfstarken Gegner und vor allem die 1. Hälfte war ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams hatten ihre Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Es dauerte aber bis zur 10. Minute, dass wir das gegnerische Tor zum ersten Mal trafen. Durch einen platzierten Schuss von Eric Neudel gingen unsere Farben in Führung. In der 15. Minute konnte Ole Frahm auf 2:0 erhöhen. Neumark blieb aber die ganze Zeit gefährlich und so gelang auch in der 18. Minute der Anschlusstreffer zum 2:1.

 

Als wir nach der Pause, in der 24. Minute durch eine sehr schöne Einzelleistung von Jannis Schlott auf 3:1 erhöhen konnten, gelang es uns, das Spiel immer mehr zu kontrollieren. Dies führte zu insgesamt 3 weiteren Treffern für uns. In die Torschützenliste konnte sich noch eintragen Lana Preuß, Jakob Schulze und noch einmal Ole Frahm.

 

Insgesamt war das 6:1 ein verdienter Sieg - wenn er am Ende vielleicht auch etwas zu hoch ausgefallen war, denn der Gegner war der bis dahin schwerste Brocken.

 

 

Am Freitag mussten wir zum 2. Auswärtsspiel der Woche – nach Syrau. Bei strahlendem Sonnenschein trafen unsere Mädchen und Jungen auf einen kompakt stehenden Gegner, welcher spielerisch aber nicht die Klasse von Neumark hatte. Trotzdem hatte unser Team massive Probleme mit der Spielweise der Syrauer. Als in der 4. Minute Syrau auch noch mit 1:0 in Führung ging, wurde es für unsere Mannschaft noch schwerer. So war dann auch ein Neunmeter notwendig, um unmittelbar vor der Pause auf 1:1 auszugleichen. Leni Preuß ließ sich diese Möglichkeit nicht nehmen und verwandelte sicher.

 

In der 2. Halbzeit war es wieder Leni, die in der 26. Minute und der 28. Minute auf 3:1 erhöhte. In der 36. Minute gelang unserem Max Henze noch der Treffer zum 4:1 – was auch den Endstand der Partie darstellte.

 

Trotz der eher schwächeren spielerischen Leistung unserer Mannschaft am Freitag, gelang es uns die am Dienstag erspielte Tabellenführerposition zu verteidigen.

Seite 7

Oktober 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 39
  • Besucher heute: 39
  • Besucher gestern: 211
  • Besucher gesamt: 10.864.570

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

HEINZE - Installations- und Heizungsbau

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

Tischlerei Minks





PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell