Aktuelles

Ergebnis: 5 von 313
30.09.2019

Spielbericht

6. Spieltag 28/29. September 2019
- Kreisliga B, Staffel2 –

SpuBc Plauen - SG TRAKTOR



Lauterbach mit erstem Auswärtserfolg!
Durch einen hochverdienten und vor allem erspielten ersten Auswärtssieg der noch jungen Saison setzte sich die SG im Mittelfeld der Tabelle fest. Mit den bis jetzt erreichten 9 Punkten hat man schon die Punktzahl erreicht, welche letzte Saison am Spieltag 17 zu Buche standen.
Im Vorfeld des Spieles gab es etwas Unruhe. Der etatmäßige Torhüter Peter Wollmann fiel krankheitsbedingt aus. Da auch alle seine potentiellen Vertreter aus diversen Gründen ausfielen war guter Rat teuer. So fiel die Wahl auf den seit fast ein und ein halbes Jahr fehlenden Sturmführer Martin Weinhold, welcher die Rolle bemerkenswert ausfüllte. Seine Ruhe und Strafraumbeherrschung übertrug sich auf seine Vorderleute. Das Spiel begann ausgeglichen und ohne größere Aufreger. Genau wie letzte Woche fiel das Gegentor überraschend. Torjäger Knoll traf aus dem Gewühl zur Plauener Führung. Ansonsten wären beide Gastgeberstürmer in guten Händen bei den starken Lauterbacher Manndecker Avidu und L.Espig. Traktor war kaum geschockt und drängte auf den Ausgleich ohne die ganz großen Chancen zu zelebrieren. Kurz vor der Halbzeit vergab der unermüdliche P. Espig ein hundert prozentige. Er scheiterte am gut reagierenden Torhüter. Der folgende Eckball sollten endlich den Ausgleich bringen. Kapitän Rödel traf überlegt per Kopf und demonstrierte einmal mehr sein überragendes Kopfballspiel. Dann war Pause.Danach machte Lauterbach genau dort weiter wo es vor dieser aufgehört hatte. Jetzt wurde auch spielerisch noch eine Schippe drauf gelegt. Bei einer unübersichtlichen Situation im Plauener Strafraum kam Rödel zu Fall. Schiri Zimmermann sah’s anders. Vielleicht der einzige Fehler des umsichtigen und sehr guten Spielleiter in diesem fairen Spiel. Nach einer Stunde die längst fällige Führung. Der mit ansteigender Form spielende Lukas Maul krönte seine Leistung mit dem Führungstreffer. Er traf von der Strafraumgrenze. Die Gäste drückten weiter. Wiederum war Maul beteiligt. Sein Zuspiel verwertete P.Espig zum umjubelten 3-1 für die SG. Auch dieser Spieler belohnte sich endlich mal. Danach waren die Messen gelesen. Die Gastgeber hatten weder konditionell noch spielerisch an diesen Tag die Mittel noch etwas zu drehen. Leider verletzte sich Andi Jürgensen ohne Gegnereinwirkung am Knie. Hoffentlich......
Jetzt gilt es trotzdem konzentriert weiter zu arbeiten, denn 9 Punkte werden nicht zum Erhalt der Klasse reichen!

Kleiner Nachtrag zu unserem Nachwuchs.
Die E-Jugend eilt von Sieg zu Sieg und führt souverän die Tabelle an .Auch die D-Jugend holte endlich ihren ersten Dreier. Die C-Jugendspielgemeinschaft ist an diesem Wochenende Spielfrei.
Seite 5

November 2019

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 104
  • Besucher heute: 605
  • Besucher gestern: 1.796
  • Besucher gesamt: 11.198.712

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau
PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell