Aktuelles

Ergebnis: 37 von 264
29.02.2016

Turnierberichte


*Lauterbacher Nachwuchsturniere*

 
Am vergangenen Samstag richtete unsere SG Traktor ihre alljährigen Nachwuchshallenturniere in der Oelsnitzer Dreifelderturnhalle aus. Bei ausgezeichneten Rahmenbedingungen wurden die zahlreichen Zuschauer von tollem Nachwuchsfußball unterhalten.

Den Anfang machten am Morgen die F-Jugendfußballer. Neben dem Gastgeber spielten der VfB Lengenfeld, die SpVgg Grünbach-Falkenstein, Grün-Weiß Wernitzgrün, der Elsterberger BC, der VfB Schöneck, der Reichenbacher FC und die SG Stahlbau Plauen um den Pokal des Reisebüro Koczy. In der Vorrundenstaffel A setzte sich ungeschlagen der Reichenbacher FC durch. Der VfB Schöneck wurde Zweiter, gefolgt vom Gastgeber. Die SG Stahlbau Plauen belegte ohne eigenen Torerfolg den 4. Platz. In der Staffel B setzte sich der VfB Lengenfeld gegen Grün-Weiß Wernitzgrün durch. Dritter wurde der Elsterberger BC. Die SpVgg Grünbach-Falkenstein belegte den 4. Platz.
Im 1. Halbfinale unterlag der bis dahin ungeschlagene Reichenbacher FC dem Grün-Weiß Wernitzgrün mit 0:2. Im 2. Halbfinale setzte sich der VfB Lengenfeld recht deutlich gegen den VfB Schöneck durch. Im Spiel um Platz 7 gewann die SpVgg Grünbach-Falkenstein mit 3:0 gegen Stahlbau Plauen. Beim Spiel um Platz 4. gewann der Gastgeber Lauterbach mit 1:0 gegen den Elsterberger BC. Im kleinen Finale unterlag der Reichenbacher FC mit 0:1 dem VfB Schöneck. Das Finale war an Dramatik kaum zu überbieten. Grün-Weiß Wernitzgrün lag bis 4 Sekunden vor Schluß mit 1:0 vorn. Dann schaffte der VfB Lengenfeld doch tatsächlich noch den Ausgleich. Im anschließenden Neunmeterschießen setzte sich schließlich der VfB Lengenfeld durch und konnte somit den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Als Bester Spieler wurde Ben Höpner vom VfB Lengenfeld ausgezeichnet. Den Pokal für den Besten Torhüter konnte Dominic Michael von der SG Traktor Lauterbach mit nach Hause nehmen.


Am Mittag waren unsere Kleinsten an der Reihe. Neben unseren Jungs traten die Bambinis von der  SpG Triebel/Eichigt, dem SV Merkur Oelsnitz, dem FSV Treuen und dem FSV 1990 Klingenthal an. Im Modus jeder gegen jeden sollte der Beste ermittelt werden. Nach insgesamt 10 Spielen setzten sich unsere Jungs ungeschlagen als Turniersieger durch, knapp gefolgt vom FSV 1990 Klingenthal. Den 3. Platz belegte der SV Merkur Oelsnitz. Platz 4 ging an den FSV Treuen. Ohne Punktgewinn und somit Platz 5 ging an die SpG Triebel / Eichigt. Auch hier wurden `Bester Spieler´ und `Bester Torhüter` ausgezeichnet. Elias Regner vom FSV Treuen konnte sich als bester Torwart feiern lassen. Bester Spieler wurde Jakob Schulze aus Lauterbach.


Das Turnier für unsere E-Jugend folgte am Nachmittag. Auch hier kämpften 8 Mannschaften um den Turniersieg und somit um den Siegerpokal der Firma Goldhahn Ofen- und Kaminbau. Neben zwei Mannschaften des Gastgebers, waren der VFC Plauen, die JFG Bayer. Vogtland, die SG Jößnitz, die SpVgg Grünbach-Falkenstein, der SV Triebel und der BC Erlbach zu Gast. In der Vorrundenstaffel 1 war es eine ganz enge Sache. Nach dem Ende der Vorrunde hatten die SG Lauterbach 1, der VFC Plauen und die SG Jößnitz jeweils 6 Punkte. Also mussste das Torverhältnis entscheiden. Lauterbach belegte mit 3 Toren im Plus Platz 1. Der VFC und Jößnitz hatten jeweils 2 Tore im Plus. Da aber der VFC 5 Tore, die Jößnitzer aber nur 4 Tore geschossen hatten, blieb der VFC vor Jößnitz. Ohne Punktgewinn blieb für die JFG Bayer. Vogtland nur der 4. Platz. In der Staffel 2 setzte sich der BC Erlbach ungeschlagen durch. Triebel und Grünbach-Falkenstein waren nach der Vorrunde punktgleich. Aufgrund des besseren Torverhältnisses belegte Triebel den 2. Platz, somit blieb Platz 3 für die SpVgg Grünbach-Falkenstein. Mit nur einem Punkt belegte die zweite Mannschaft des Gastgebers Platz 4.
Im 1. Halbfinale besiegte Lauterbach 1 den SV Triebel mit 1:0 und zog somit ins Finale ein. Den 2. Finalplatz sicherte sich der VFC, da die Plauener mit 2:1 gegen den BC Erlbach gewannen. Im Spiel um Platz 7 besiegten unsere oberfränkischen Gäste die zweite Vertretung der Lauterbach mit 1:0. Platz 4 ging an die Jungs von der SG Jößnitz, da diese die SpVgg Grünbach-Falkenstein mit 3:1 besiegten. Im kleinen Finale besiegte der BC Erlbach den SV Triebel mit 1:0. Den Turnsieg sicherte sich verdientermaßen die 1. Vertretung der SG Lauterbach, da sie den VFC mit 1:0 besiegten. Als `Bester Spieler´ wurde Max Hertel vom SV Triebel ausgezeichnet. Simon Schulze von der SG Traktor Lauterbach wurde als „Bester Torhüter´ prämiert.

Die Wahlen zum Besten Spieler und Besten Torhüter erfolgte durch die Trainer der jeweils am Turnier beteiligten Mannschaften.

Die SG Traktor Lauterbach bedankt sich bei allen beteiligten Mannschaften, den fleißigen Helfern, dem Kampfgericht, bestehend aus Marko Erhardt, Daniel und Klaus Schlosser, sowie den Schiedsrichtern Tosten Albert, Denny Roth und Kai Spitzner.
Seite 37

Mai 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 8
  • Besucher heute: 115
  • Besucher gestern: 156
  • Besucher gesamt: 10.842.531

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

HEINZE - Installations- und Heizungsbau

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

Tischlerei Minks





PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell