Aktuelles

Ergebnis: 2 von 268
09.04.2018

Spielbericht



18. Spieltag 07/08 April 2018
 

- Kreisliga B, Staffel2 –

SG Kürbitz - SG TRAKTOR



Unerwarteter Punkt aus dem Tabellenoberhaus.

Die Lauterbacher holten beim Aufstiegsaspiranten aus Kürbitz einen überraschenden ‚ aber hochverdienten Punkt. Obwohl das Team nur auf zwei Positionen gegenüber letzter Woche verändert ins Spiel ging, hatte man den Eindruck, dass eine völlig
andere Mannschaft auf dem Spielfeld stand. Gegen Großfriesen mit einer indiskutablen Leistung stellte man die erfolgsverwöhnten Gastgeber vor große Probleme. Die Traktorelf trat von Anfang an kompakt und zweikampfstark an. Kapitän Eric Rödel und der erstmals im Mittelfeld aufgebotene Felix Schmidt räumten schon im Mittelfeld so ziemlich alles ab. Somit hatten die Lauterbacher Abwehr gegen die torgefährlichen Heimstürmer ein etwas leichteres agieren. Vor allem der 17jährige Lorenz Espig verurteilte den Kürbitzer Topstürmer Gorg zur Torungefährlichkeit. Ganz stark. Vorn zerrte Florian Weiß im Verbund mit Sebastian Scholz mächtig an den Ketten und sorgte immer wieder für Entlastung. Lauterbach hatte durch Andreas Jürgensen und Rödel, welcher den Ball an den Pfosten knallte, zwei dicke Möglichkeiten. Die Gastgeber erzielten einen Treffer, welcher aber wegen vorherigen Ausballs die Anerkennung verwehrt blieb. Das null zu null zur Pause entsprach den Spielanteilen. Nach dieser stand kurzzeitig Keeper Leo Michel, welcher zum wiederholten Male in dieser Saison als Torwart aushelfen musste, im Brennpunkt. Mit unglaublichem Paraden hielt er die Null. Traktor hielt stand und wurde selbst wieder torgefährlich. Einen Freistossknaller von Scholz entschärfte der Kürbitzer Torhüter sensationell. Wenig später stand er wieder im Mittelpunkt als er einen Schuss vom durchgebrochenen Florian Weiß entschärfte. Jetzt hatten die Gastgeber mächtig Dusel. Weitere Hochkaräter blieben danach auf beiden Seiten aus. Nach kurzer Nachspielzeit pfiff der gute Schiri Bauer, welcher mit dem sehr fairen Spiel wenig Probleme hatte ab. Da die Personalsituation immer angespannter wird, dürfte es das nächste Spiel nicht einfacher werden zu punkten. Die zweite Mannschaft holte seit langer Zeit, gegen am Ende dezimierte Gäste, einen verdienten Dreier. Die Tore erzielten Michael Jahn und Erich per Elfmeter.

Seite 2

Juli 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 25
  • Besucher heute: 91
  • Besucher gestern: 146
  • Besucher gesamt: 10.850.017

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

HEINZE - Installations- und Heizungsbau

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

Tischlerei Minks





PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell